WWDC | Mac & i

WWDC

Minutenprotokoll zu Apples Entwicklerkonferenz. Themen waren OS X Mavericks und iOS 7.

  • 6/10/2013 5:36:01 PM

    Safari kann jetzt schon einiges, es soll aber mehr kommen.

    Kommentar schreiben ()
  • 6/10/2013 5:36:02 PM
    Verbesserte Speicher- und Batterienutzung auch in Safari.
    Kommentar schreiben ()
  • 6/10/2013 5:36:22 PM
    Demo: Neuigkeiten in Safari.
    Kommentar schreiben ()
  • 6/10/2013 5:36:34 PM
    Federighi zeigt Mail, das sich auf den ersten Blick nicht verändert hat.
    Kommentar schreiben ()
  • 6/10/2013 5:36:52 PM
    Allerdings ist das Scrollen durch zahllose Nachrichten sehr schnell.
    Kommentar schreiben ()
  • 6/10/2013 5:37:06 PM
    Das soll durch das verbesserte Innenleben von Mavericks kommen.
    Kommentar schreiben ()
  • 6/10/2013 5:37:50 PM
    Auch Safari scrollt flott. Federighi zeigt eine Demonstration mit einer leistungshungrigen Website.
    Kommentar schreiben ()
  • 6/10/2013 5:37:53 PM

    Endlich ein Prozess pro Tab in Safari. Das hat Chrome vorgemacht.

    Kommentar schreiben ()
  • 6/10/2013 5:38:19 PM
    Federighi öffnet iTunes und Safari legt sich schlafen, die CPU-Last geht stark herunter.
    Kommentar schreiben ()
  • 6/10/2013 5:38:36 PM
    Verzögerungsfrei geht es in Safari weiter.
    Kommentar schreiben ()
  • 6/10/2013 5:38:48 PM
    Neue Funktion in Safari: Verbesserte "Topsites"-Übersicht.
    Kommentar schreiben ()
  • 6/10/2013 5:39:20 PM
    Federighi zeigt verschiedene Features, unter anderem eine eingebaute Retweet-Funktion in Safari.
    Kommentar schreiben ()
  • 6/10/2013 5:39:24 PM
    Kommentar schreiben ()
  • 6/10/2013 5:39:57 PM
    Reading List erlaubt es nun, zum nächsten Artikel weiterzuscrollen, was man schon aus der Indie-App Reeder kennt.
    Kommentar schreiben ()
  • 6/10/2013 5:40:21 PM
    Auch der Lesemodus in Safari wurde verschönert.
    Kommentar schreiben ()
  • 6/10/2013 5:40:36 PM

    Die leicht verbesserte Bedienoberfläche im Detail.

    Kommentar schreiben ()
  • 6/10/2013 5:40:50 PM
    Neues iCloud-Feature: iCloud Keychain. Künftig wird es möglich, Logins, Kreditkartennummern, WLAN-Passwörter und andere Accountdaten abzugleichen. Endlich! Bei MobileMe ging das noch. Jedenfalls teilweise.
    Kommentar schreiben ()
  • 6/10/2013 5:41:12 PM
    Kommentar schreiben ()
  • 6/10/2013 5:41:21 PM
    Safari schlägt künftig auch sichere Passwörter vor, die dann direkt in iCloud Keychain landen. 1Password von Apple, könnte man sagen.
    Kommentar schreiben ()
  • 6/10/2013 5:41:32 PM
    Kommentar schreiben ()
  • 6/10/2013 5:41:43 PM
    Neuerungen gibt es auch bei der Nachrichtenzentrale.
    Kommentar schreiben ()
  • 6/10/2013 5:42:03 PM
    Kommentar schreiben ()
  • 6/10/2013 5:42:17 PM
    So ist es möglich, direkt in der Notification zu antworten, das geht bei Mail, Facebook und Twitter.
    Kommentar schreiben ()
  • 6/10/2013 5:42:30 PM
    Auch FaceTime-Anrufe werden dort als Vorschau angezeigt.
    Kommentar schreiben ()
  • 6/10/2013 5:42:46 PM
    Kommentar schreiben ()
  • 6/10/2013 5:42:59 PM
    Push-Nachrichten von iOS landen nun auch auf dem Desktop - das muss nicht immer super sein, etwa bei Apps, die zu sehr nerven.
    Kommentar schreiben ()
  • 6/10/2013 5:43:12 PM
    Lobenswert: Apps aktualisieren sich im Hintergrund.
    Kommentar schreiben ()
  • 6/10/2013 5:43:21 PM
    Jetzt gehts um Verbesserungen bei der Kalender-Anwendung.
    Kommentar schreiben ()
  • 6/10/2013 5:43:34 PM
    Neues Nutzer-Interface ohne "stitched leather".
    Kommentar schreiben ()
  • 6/10/2013 5:43:45 PM
    Sehr flacher, zurückgenommener Look. Skeumorphismus, ade.
    Kommentar schreiben ()
  • 6/10/2013 5:43:57 PM

    Tschüss, Leder!

    Kommentar schreiben ()
  • 6/10/2013 5:44:13 PM
    Maps: Es wird erstmals eine Anwendung für OS X geben. Damit hat man gerechnet.
    Kommentar schreiben ()
  • 6/10/2013 5:44:34 PM
    Mit den aus iOS bekannten Funktionen, inklusive Turn-by-Turn-Navigation.
    Kommentar schreiben ()
  • 6/10/2013 5:45:01 PM
    Die App zeigt Karten, Satellitenansicht und anderes, was man aus iOS kennt. Es wird auch ein SDK für Entwickler geben.
    Kommentar schreiben ()
  • 6/10/2013 5:45:06 PM

    Maps auf dem Desktop, Apple-like verzahnt mit iOS. Man lässt sich auf dem Mac eine Route berechnen und die aufs iPhone pushen.

    Kommentar schreiben ()
  • 6/10/2013 5:45:20 PM
    iBooks kommt ebenfalls auf den Mac: Das hat gefehlt. Künftig können alle Bücher aus dem iBooks-Store auf dem Mac gelesen werden.
    Kommentar schreiben ()
  • 6/10/2013 5:45:45 PM
    iBooks-Schulbücher werden nun auch dem Desktop unterstützt – inklusive interaktiver Funktionen.
    Kommentar schreiben ()
  • 6/10/2013 5:45:59 PM

    iBooks mit Kommentaren.

    Kommentar schreiben ()
  • 6/10/2013 5:46:11 PM
    Demo: Federighi zeigt Maps auf dem Mac. Die App arbeitet mit Gesten über das Trackpad. Flyover ist eingebaut.
    Kommentar schreiben ()
  • 6/10/2013 5:47:15 PM
    Die Anwendung kommt mit Infokarten, Lesezeichen und Synchronisation. So kann man eine Adresse ans iPhone schicken.
    Kommentar schreiben ()
  • 6/10/2013 5:47:25 PM

    Die Bewertungen in Maps kommen wohl von Yelp.

    Kommentar schreiben ()
  • 6/10/2013 5:48:05 PM
    Neuer Kalender: Federighi macht sich einen Spaß, dass nun das Leder fehlt. "Erstaunlich, dass die App nicht vom Desktop fällt."
    Kommentar schreiben ()
  • 6/10/2013 5:48:44 PM
    Kommentar schreiben ()
  • 6/10/2013 5:48:56 PM
    Sehr zurückgenommener Look, mit den bekannten Overlays. Neue Funktion: Benachrichtigungen über die Nachrichtenzentrale lassen sich festlegen. Wetterdaten landen in der App.
    Kommentar schreiben ()
  • 6/10/2013 5:49:27 PM
    Demo: Federighi zeigt noch mal iBooks auf dem Mac. Lesezeichen, Suche, Schriftarten, Nachtmodus - was man schon von iOS kennt, ist nun auch unter OS X verfügbar.
    Kommentar schreiben ()
Gesponsert von ScribbleLive Content Marketing Software Platform