Apple-Watch-Event März 2015 | Mac & i

Apple-Watch-Event März 2015

Minutenprotokoll von der Pressekonferenz, auf der Tim Cook weitere Details zur Apple Watch verraten und das neue MacBook vorgestellt hat.

  • 3/9/2015 5:16:18 PM
    Mehr als 40 neue Automodelle bis Ende des Jahres mit der Technik.
    Kommentar schreiben ()
  • 3/9/2015 5:16:23 PM
    "Unglaubliches Momentum."
    Kommentar schreiben ()
  • 3/9/2015 5:16:52 PM

    Findet Federighi!

    Kommentar schreiben ()
  • 3/9/2015 5:17:01 PM
    Cook erwähnt kurz Homekit, das Smarthome-System, das sich mit iPhones steuern lässt.
    Kommentar schreiben ()
  • 3/9/2015 5:17:17 PM
    Weiter geht's mit HealthKit, Apples Gesundheitsschnittstelle.
    Kommentar schreiben ()
  • 3/9/2015 5:17:41 PM
    Die Technik soll nun auch für die medizinische Forschung genutzt werden.
    Kommentar schreiben ()
  • 3/9/2015 5:17:57 PM
    Jeff Williams ist auf der Bühne, Apples Operations-Chef und ein enger Mitarbeiter von Tim Cook.
    Kommentar schreiben ()
  • 3/9/2015 5:18:20 PM
    Apple will bei der medizinischen Forschung helfen.
    Kommentar schreiben ()
  • 3/9/2015 5:18:27 PM
    Und unter anderem helfen, Probanden zu finden.
    Kommentar schreiben ()
  • 3/9/2015 5:18:52 PM
    Momentan gebe es hier ziemlich viele Probleme - schlechte Daten, so Williams.
    Kommentar schreiben ()
  • 3/9/2015 5:19:05 PM

    Medizinische Datenerhebung könnte einfacher werden.

    Kommentar schreiben ()
  • 3/9/2015 5:19:06 PM
    "Dabei ändern sich Symptome dauernd."
    Kommentar schreiben ()
  • 3/9/2015 5:19:29 PM
    "Wer an einer Studie teilnimmt, hört später selten etwas davon. Höchstens zum Schluss der Studie."
    Kommentar schreiben ()
  • 3/9/2015 5:19:51 PM
    Kommentar schreiben ()
  • 3/9/2015 5:19:54 PM
    Es wird eine neue Schnittstelle namens ResearchKit geben, um Apps für die medizinische Forschung zu entwickeln.
    Kommentar schreiben ()
  • 3/9/2015 5:20:19 PM
    Forscher können schnell neue Apps entwickeln und aus dem iPhone ein diagnostisches Gerät machen. Im Moment stehen fünf solcher Apps bereit.
    Kommentar schreiben ()
  • 3/9/2015 5:20:29 PM
    Diverse große Unis machen mit, unter anderem Oxford, Stanford und Penn.
    Kommentar schreiben ()
  • 3/9/2015 5:20:42 PM
    Eine erste App kümmert sich um die Parkinson-Forschung.
    Kommentar schreiben ()
  • 3/9/2015 5:20:49 PM
    "Man kann direkt auf dem Handy mitmachen."
    Kommentar schreiben ()
  • 3/9/2015 5:20:58 PM
    "Das iPhone wird dann zum Diagnosewerkzeug."
    Kommentar schreiben ()
  • 3/9/2015 5:21:09 PM
    So gibt es einen Test, um Tremorprobleme zu detektieren.
    Kommentar schreiben ()
  • 3/9/2015 5:21:09 PM

    ResearchKit verwandelt das iPhone und HealthKit in wertvolle Forschungswerkzeuge

    Kommentar schreiben ()
  • 3/9/2015 5:21:17 PM
    Auch das Mikrofon wird verwendet.
    Kommentar schreiben ()
  • 3/9/2015 5:21:38 PM
    Der eingebaute Beschleunigungssensor kann sogar das Laufen messen und sehen, ob Symptome vorliegen.
    Kommentar schreiben ()
  • 3/9/2015 5:21:47 PM
    Die App schnappt sich auch Daten aus HealthKit.
    Kommentar schreiben ()
  • 3/9/2015 5:21:50 PM

    "Einmal bitte Aaaaah sagen..."

    Kommentar schreiben ()
  • 3/9/2015 5:22:11 PM
    Die App soll auch testen, ob Sport gegen Parkinson hilft.
    Kommentar schreiben ()
  • 3/9/2015 5:22:19 PM
    Der Nutzer wird dauernd informiert, was er tun könnte.
    Kommentar schreiben ()
  • 3/9/2015 5:22:36 PM
    "Doch das ist nur Parkinson. Für Diabetes arbeiten wir mit Mass General, einem Krankenhaus in Boston."
    Kommentar schreiben ()
  • 3/9/2015 5:22:48 PM
    Herzkrankheiten werden mit Oxford und Stanford erforscht.
    Kommentar schreiben ()
  • 3/9/2015 5:23:04 PM
    Auch für Asthma-Studien wird es eine App geben.
    Kommentar schreiben ()
  • 3/9/2015 5:23:22 PM
    Zusammen mit Bluetooth-Geräten zur Erfassung der Lungenkapazität.
    Kommentar schreiben ()
  • 3/9/2015 5:23:32 PM

    Parkinson's, Diabetes, Herzkrankheiten, Asthma...

    Kommentar schreiben ()
  • 3/9/2015 5:23:47 PM
    Die Daten sollen dann mit möglichen Auslösern abgeglichen werden.
    Kommentar schreiben ()
  • 3/9/2015 5:23:59 PM
    Eine App wird es auch für Brustkrebsstudien geben.
    Kommentar schreiben ()
  • 3/9/2015 5:24:13 PM
    Die kommt unter anderem von der UCLA School of Public Health und von Penn Medicine.
    Kommentar schreiben ()
  • 3/9/2015 5:24:29 PM
    Datenschutz: "Nichts ist sensibler als medizinische Daten."
    Kommentar schreiben ()
  • 3/9/2015 5:24:42 PM
    Apple erhält selbst keine Daten, Nutzer entscheiden, was weitergegeben wird.
    Kommentar schreiben ()
  • 3/9/2015 5:24:54 PM

    Dabei schreibt Apple Privatsphäre groß.

    Kommentar schreiben ()
  • 3/9/2015 5:24:57 PM
    Ein Video läuft.
    Kommentar schreiben ()
  • 3/9/2015 5:25:26 PM
    Forscher zeigen, was ResearchKit kann.
    Kommentar schreiben ()
  • 3/9/2015 5:26:03 PM
    Besonders wichtig ist den Forschern, gute Probanden zu finden. Und das geht über das iPhone leicht, sagen sie.
    Kommentar schreiben ()
  • 3/9/2015 5:26:17 PM
    Kommentar schreiben ()
  • 3/9/2015 5:26:34 PM
    Daten können gegebenenfalls sekündlich erfasst werden.
    Kommentar schreiben ()
  • 3/9/2015 5:26:42 PM
    "Man kann Leuten jeden Tag eine Frage stellen."
    Kommentar schreiben ()
Gesponsert von ScribbleLive Content Marketing Software Platform