Apple-Event September 2014 | Mac & i

Apple-Event September 2014

Minutenprotokoll von Apples Pressekonferenz am 9. September in Cupertino, auf der unter anderem das iPhone 6 und 6 Plus sowie die Apple Watch vorgestellt wurden.

  • 9/9/2014 5:25:29 PM
    So kann man mit dem 6 Plus satte 24 Stunden am Stück telefonieren.
    Kommentar schreiben ()
  • 9/9/2014 5:25:42 PM

    Erfreulich: Trotz des größeren Displays sind die Batterielaufzeiten teils deutlich gestiegen.

    Kommentar schreiben ()
  • 9/9/2014 5:25:47 PM
    Die Standby-Zeit liegt bei 16 Tagen. Schwer zu glauben, das aktuelle Gerät schafft weit weniger.
    Kommentar schreiben ()
  • 9/9/2014 5:26:10 PM
    Beim 6 redet man 14 Stunden am Stück, beim 5s waren es noch 10.
    Kommentar schreiben ()
  • 9/9/2014 5:26:28 PM
    Mit dem iPhone 6 kommt auch ein neuer Bewegungs-Coprozessor, der M8.
    Kommentar schreiben ()
  • 9/9/2014 5:26:58 PM

    Der neue M8-Koprozessor hat einige neue Tricks auf Lager.

    Kommentar schreiben ()
  • 9/9/2014 5:26:58 PM
    Der kann unter anderem automatisch zwischen Laufen und Radfahren unterscheiden und speichert die Bewegung des Benutzers lokal mit.
    Kommentar schreiben ()
  • 9/9/2014 5:27:14 PM
    Neu ist ein Barometer, ein solches fehlte dem iPhone bislang.
    Kommentar schreiben ()
  • 9/9/2014 5:27:51 PM
    Kommentar schreiben ()
  • 9/9/2014 5:27:51 PM
    Die Nike+-App nutzt es zur Bestimmung der relativen Höhe.
    Kommentar schreiben ()
  • 9/9/2014 5:28:04 PM
    Das hilft beispielsweise beim Bergsteigen.
    Kommentar schreiben ()
  • 9/9/2014 5:28:22 PM
    Weiter geht's mit der Mobilfunkanbindung.
    Kommentar schreiben ()
  • 9/9/2014 5:28:47 PM
    Hier verspricht Apple LTE mit 150 Megabit pro Sekunde. Natürlich muss man sehen, ob das in allen Ländern möglich ist.
    Kommentar schreiben ()
  • 9/9/2014 5:28:53 PM
    Kommentar schreiben ()
  • 9/9/2014 5:28:56 PM
    Es werden 20 LTE-Bänder unterstützt.
    Kommentar schreiben ()
  • 9/9/2014 5:38:26 PM
    Dazu gehört die überarbeitete Messages-App.
    Kommentar schreiben ()
  • 9/9/2014 5:39:07 PM
    Schiller zeigt, wie man den Touch-ID-Sensor im iPhone 5s, 6 und 6 Plus nun auch in Drittanbieter-Apps nutzen kann, etwa zur Kontofreigabe.
    Kommentar schreiben ()
  • 9/9/2014 5:39:22 PM
    Zusammenfassung: "Das sind die besten Handys, die wir je gebaut haben."
    Kommentar schreiben ()
  • 9/9/2014 5:39:46 PM
    Wir haben ja schon geschrieben, dass etwa 1Password und iCab ihn nutzen.
    Kommentar schreiben ()
  • 9/9/2014 5:39:48 PM
    Apple verkauft auch neue Silikon-Hüllen für iPhone 6 und 6 Plus.
    Kommentar schreiben ()
  • 9/9/2014 5:40:22 PM
    Preise: In den USA geht es beim iPhone 6 mit 16 GByte bei 199 Dollar los.
    Kommentar schreiben ()
  • 9/9/2014 5:40:32 PM
    Es gibt endlich auch Modelle mit 128 GByte.
    Kommentar schreiben ()
  • 9/9/2014 5:40:47 PM
    Letzteres kostes als iPhone-6-Variante 399 Dollar. Das jeweils mit Vertrag.
    Kommentar schreiben ()
  • 9/9/2014 5:40:56 PM
    64 GByte = 299 Dollar.
    Kommentar schreiben ()
  • 9/9/2014 5:41:07 PM
    Verfügbarkeit ab dem 19. September.
    Kommentar schreiben ()
  • 9/9/2014 5:41:32 PM
    Kommentar schreiben ()
  • 9/9/2014 5:41:47 PM
    Das 6 Plus kostet jeweils 100 Dollar mehr.
    Kommentar schreiben ()
  • 9/9/2014 5:41:54 PM

    Die typischen US-Preise mit einem Zweijahresvertrag in den USA. Neu: Die 128-GByte-Variante.

    Kommentar schreiben ()
  • 9/9/2014 5:42:08 PM
    5s und 5c gibt es weiter.
    Kommentar schreiben ()
  • 9/9/2014 5:46:41 PM
    Täglich werden 12 Milliarden Dollar über Kreditkarten bezahlt.
    Kommentar schreiben ()
  • 9/9/2014 5:46:41 PM
    Kommentar schreiben ()
  • 9/9/2014 5:47:36 PM
    Cook führt ein Video vor: Offensichtlich ist das Zahlen mit Plastikgeld noch zu schwierig.
    Kommentar schreiben ()
  • 9/9/2014 5:47:39 PM
    Apple will helfen!
    Kommentar schreiben ()
  • 9/9/2014 5:47:51 PM
    "Der ganze Prozess basiert auf einem kleinen Stück Plastik."
    Kommentar schreiben ()
  • 9/9/2014 5:48:06 PM

    Bezahlen mit Kreditkarte oder gar Bargeld ist umständlich. Apple hat eine Lösung bereit: Apple Pay.

    Kommentar schreiben ()
  • 9/9/2014 5:48:17 PM
    Die Menschheit müsse sich auf veraltete Technik wie Kreditkartennummern, die jeder sehen kann, verlassen.
    Kommentar schreiben ()
  • 9/9/2014 5:48:25 PM
    Und kopierbare Magnetstreifen.
    Kommentar schreiben ()
  • 9/9/2014 5:48:36 PM
    Cook ist wieder da.
    Kommentar schreiben ()
  • 9/9/2014 5:48:40 PM

    So einfach soll es sein: Apple-Pay-fähiges iPhone zücken, Bezahl-App öffnen, Home-Button mit Touch ID drücken - bezahlt.

    Kommentar schreiben ()
  • 9/9/2014 5:48:50 PM
    Er zitiert einen Text aus der "New York Times".
    Kommentar schreiben ()
  • 9/9/2014 5:49:04 PM
    Alle warteten auf mobile Bezahldienste, doch keiner habe sich durchgesetzt.
    Kommentar schreiben ()
  • 9/9/2014 5:49:15 PM
    Apple bringt einen ganz neuen Bezahlprozess.
    Kommentar schreiben ()
  • 9/9/2014 5:49:20 PM
    Er wird Apple Pay heißen.
    Kommentar schreiben ()
  • 9/9/2014 5:49:39 PM
    Kommentar schreiben ()
  • 9/9/2014 5:49:49 PM
    Die Technik funktioniert auf NFC-Basis, wie bereits gedacht.
    Kommentar schreiben ()
Gesponsert von ScribbleLive Content Marketing Software Platform